Petition für Linuxunterstützung

blizzard linux

Das Thema ist nicht neu und viele Spieler sehen gerade jetzt einen guten Zeitpunkt das Thema wieder aufzufrischen. Blizzard, eine der größten Spieleschmieden, soll für ihre Titel Linuxclienten entwickeln.

Vor kurzem hat Valve erste Versionen der Steam Machines vorgestellt, die mit Linux laufen. Sollte dieses Konzept Früchte tragen, dann könnte sich Linux für Spieler tatsächlich etablieren. Das Steam OS gibt es schon seit längerem, jedoch scheiterte dies bis jetzt an zu wenig Spielen die für Linux portiert bzw. entwickelt wurden und der Marktdominanz von Windows. Jedoch werden die neuen Engines immer flexibler und die Portierung kommt nicht mehr einer komplettes Neuprogrammierung gleich.
Eine Liste mit Spielen die schon Linux untersützen bzw. dies in Zukunft werden könnt ihr bei Steam finden.

Die Zukunft von Linux sieht also rosig aus. Darum fordert Andrew McKinnon nun Blizzard mit einer Petition dazu auf endlich mit ihren Spielen Linux zu untersützen. Zusätzlich existiert ein seitenlanger Thread im Support Forum bei dem sich viele Spieler eine Linuxunterstützung wünschen.

Leider ist Linux aktuell und vermutlich in naher Zukunft ein Geek Thema. Bedenkt man jedoch, dass die meisten Handys mit Linux aka Android laufen, so ist das Thema von vielen Spielern doch nicht so weit entfernt.

Gebt eure Stimme ab, schaden tut es keinem 🙂

Update Michael Morhaime, Präsident und Mitbegründer von Blizzard Entertainment, sich zu dem Thema zu Wort gemeldet:

I certainly appreciate your passion and enthusiasm around this. Those are some great comments that you have included below, but the numbers just aren’t there right now. Linux usage represents less than 2% of installed desktop operating systems browsing the web, and I would assume most of those people also have access to a Windows or Mac device capable of playing Blizzard games.

We will continue to monitor the growth of Linux, but it is very unlikely that this will be something that we pursue in the near future.

Wie zu erwarten war, sieht auch Blizzard Linux immer noch als Nischenprodukt und schreibt Linux eine Verbreitung, unter den Desktop PCs, von 2% zu. Dies ist für einen Entwickler natürlich viel zu gering um dort Manpower zu investieren. Blizzard ist kein sozial engagierter Hilfsverein sondern ein Unternehmen was Geld verdienen möchte und muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.