Offizielle Vorschau zum Tanaandschungel

Blizzard hat den Tanaandschungel auf ihrem Blog etwas genauer vorgestellt. Interessant wird es jedoch für alle Lore-Muffel erst bei Folgendem:

Zielknotenpunkte: Sobald euer neuer Außenposten errichtet ist, solltet ihr täglich dorthin zurückkehren und eine von zwei Gegenden auswählen, in denen ihr Quests erledigen könnt. In jedem dieser Gebiete gilt es, Ziele zu erreichen und Monster zu besiegen. Füllt den Fortschrittsbalken auf, um die jeweilige Quest abzuschließen. Es gibt sieben Gebiete, darunter:

  • Eisenfausthafen: Hindert die Verstärkungstruppen der Eisernen Horde an der Landung.
  • Ruinen von Kra’nak: Haltet Gul’dans Schattenrat davon ab, die Arakkoa zu rekrutieren.
  • Tempel von Sha’naar: Besiegt die Sargerei, die in diesem verfallenen Tempel Dämonen beschwören.
  • Die Dämonenschmiede: Werft Sand ins Getriebe der Herstellung von Teufelsmaschinen.
  • Die Eiserne Front: Haltet in diesem gigantischen Schlachtfeld im Westen die Stellung.
  • Kil’jaedens Thron: Ihr und eure Gruppe treten gegen Elitekreaturen an, um die dämonische Flut einzudämmen.
  • Zeth’gol: Führt euren Angriff bis in die Hauptstadt des Blutenden Auges selbst.

Diese Tagesquest sind für alle Spieler wichtig, die gerne die neuen Gegenstände aus dem Höllenfeuerzitadelle-Raid haben möchten. Wie aus den PTR-Daten bei WoWHead und MMOChampion zu entnehmen war, erhält man diese nur über die Marinemissionen. Um Marinemissionen zu starten, müssen jedoch die Tagesquest im Tanaandschungel gemacht werden, um an das Öl für eure Schiffsflotte zu gelangen.
neue bonus ziel interface

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.