Neue Dupe-Methode oder Nachwirkungen der WoW-Marke?

Ein Spieler hatte sich bei Reddit verwundert darüber gezeigt, dass auf einmal seltene Mounts sehr günstig im AH angeboten wurden. So werden aktuelle im US-Raum einige hergestellte Mounts deutlich unter dem Herstellungspreis gehandelt.
billige mounts

Dies betrifft aktuell nur die Sandsteindrachen in Form von Phiole der Sande und der Juwelenbesetzter Onyxpanther. Allein beim Onyxpanther kosten die Kugel der Geheimnisse schon 80.000 Gold. Im Auktionshaus wird dieser für 22.000 angeboten. Da dürfte die Frage berechtigt sein ob wieder eine neue Dupe-Methode im Umlauf ist.
Vor 5 Tagen hatte ein Mitglied einer Exploit-Gruppe einen Thread bei einem der bekannten Grauzonen-Foren (auf einen Link wird verzichtet) eröffnet mit diversen Videos zu mehr oder minder aktuellen Dupe-Methoden. Es ist nicht auszuschließen, dass dieser Post mit den aktuellen Preisänderungen zu tun hat. Aktuell scheint das Problem nur die US-Server zu betreffen wie sich auch dank WuWuction belegen lässt. So gibt es seit dem 6. April einen deutlichen Anstieg der angebotenen Sandsteindrachen. Waren es vorher ca. 500 Stück die täglichen auf allen US-Server angeboten wurden, sind es jetzt 4.000 und mehr.

phiole der sande umsatzmenge
Die Illuminaten und Aluminiumhutfraktion haben schon angeregt, dass Blizzard dahinter steckt, um den Verkauf der WoW-Marke anzukurbeln!

*Update* – Auch beim UndermineJournal kann man die Veränderungen im Markt deutlich erkennen. Im folgenden Bild kann man gut den Unterschied vom EU-Markt zum US-Markt erkennen (Phiole der Sande). Die angebotene Menge hat sich verdreifacht. Vermutlich haben gerade alle Lust bekommen das Mount zu craften 🙂
umsatzmenge phiole der sande

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.