Exploit bei Kazzak – unendlich Teufelsfäule

Wenn einige Spieler weit über 100 Teufelsfäule mit einmal anbieten kommt man schon ein wenig ins grübeln. Selbst mit einigen Twinks ist dies immer noch eine große Summe. Lösung des Rätsel war bzw. ist ein Exploit bei Kazzak der es erlaubt unendlich Teufelsfäule zu looten. Aber Blizzard schläft nicht und die ersten Exploiter haben 72 Stunden Bans kassiert und sind alle ihren erschlichenen Gegenstände los.

Mit Hilfe des Suche-Nach-Gruppe-Tools war es möglich von Kazzak Loot zu bekommen ohne sich eine ID einzufangen.

  1. Kazzak Gruppe über SNG Tool betreten
  2. Schaden auf den Boss machen bis ca. 20%
  3. Vor den Boss stellen und sich sterben lassen
  4. Geist freilassen und Gruppe verlassen.

So erhält man die persönliche Beute fängt sich jedoch keine ID ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.