Gamescom Interview von Icy Veins

Icy Veins hatte auf der Gamescom die Möglichkeit mit Tom Chillton und Ion Hazzikostas zu sprechen.

Dämonenjäger

  • Dämonenjäger werden Lederrüstung tragen. Man hatte zuerst bedenken, weil damit zu viele Klassen Lederrüstungen benötigen. Jedoch denkt man, dass mit der Möglichkeit der Persönlichen Beute dies ein kleineres Problem ist.
  • Dämonenjäger sind die einzige Klasse, die die neue Waffengattung Gleven nutzen kann. Bei Gleven handelt es sich immer um ein Paar Waffen sowohl für die Haup- als auch Nebenhand. Waffen werden wohl kein Problem in „Legion“ darstellen, da man sich hauptsächlich auf die Artefaktwaffen konzentrieren wird. In Zukunft wird evtl. möglich sein, dass Dämonenjäger auch zwei normale 1h Waffen tragen können (Dolche, Schwerter etc.)
  • Das Level mit dem Dämonenjäger beginnen werden wurde noch nicht festgelegt jedoch wird aktuell im Entwicklerteam von 95 – 100 gesprochen. Es ist zudem schwer vorstellbar, dass ein Dämonenjäger mit Stufe 1 im Wald von Elwyn sein Unwesen treibt. 🙂

Artefakte

  • Man erhält sein Artefakt sehr früh. Diese Waffe wird über das ganze Addon hinweg genutzt. Es wird keine Waffendrops geben! Artefaktwaffen werden Reliktslots besitzen, welche die Werte wie DPS, Gegenstandstufe usw. bestimmen werden. Modifziert wird die Waffe durch bestimmte Eigenschaften die man wählt (doppelter Schaden von Fähigkeit xy zum Beispiel). Die Waffe soll durch das Töten von Bossen stärker werden!
  • Jede Waffe wird ihre eigene Geschichte haben. So wird man bei einem Artefakt zum Beispiel mit Tirion zu tun haben (vermutlich Ashbringer/Vergelterpaladin)
  • Bestehende Legendäre Waffen beleiben unberührt. Es wird keine Legendäre Waffe in „Legion“ geben.

Geschichte

  • Es handelt sich bei Illidan um den Illidan aus dem Hauptuniversum. Es gibt kein alternatives parallel Azeroth. Guldan wurde durch den Nether in unsere Welt und Zeit geschickt. Die Szene aus dem Trailer, bei dem Guldan Illidan aus dem Kristall erweckt ist den Dämonenjäger in ihrer Level Phase vorbehalten.
  • Das einzige Mal, dass man sich im Smaragdgrünen Alptraum befinden wird ist der dazu passende Raid. Die Geschichte des Smaragdgrünen Traum/Alptraum wird evtl. später noch ausgebaut.
  • Wrathion wird evtl. auch auftauchen. (Mist of Pandaria Legendäre Questreihe)
  • Im Teaser kann man einen Raben (Khadgar/Medivh?) auf den Dächern Karazhans sehen. Karazhan wird eine wichtige Rolle in „Legion“ spielen.
  • Dalaran ist mehr oder weniger aus Wrath of the Lichking losgelöst und wird als neutrale Stadt für Allianz als auch Horde dienen.
  • Dalaran hat einen fundamentalen Grund, der von vielen nicht verstanden wurde. Durch die kurze Distanz von Dalaran und dem Grabmal von Sargeras wird wohl etwas passieren… 🙂

Gameplay

  • Klassen und Spezialisierungen werden sich in „Legion“ verändern. Die Entwickler haben ein Auge auf die „Kernfantasie“ jeder Klasse. Talent und – Klassenänderungen werden gemacht … habt Geduld. Das PvP Talent System gibt den Entwickler Spielraum Talente aus dem aktuellen Talentsystem zu nehmen. PvP Talente werden nicht im PvE funktionieren!
  • Als Beispiel einer Klassenänderung führen die Entwickler den Überlebensjäger auf. Dieser wird einen Speer als Artefakt erhalten. Überlebensjäger werden eine Nahkampfspezialisierung mit Belgeiter Unterstützung werden! Um die Spezialisierungen weiter abzugrenzen werden Treffsicherheitsjäger ein reiner Distanzangreifer ohne Begleiterunterstützung. Der Tierherrschaftsjäger wird jedoch verstärkt auf einen Begleiter setzten, natürlich weiterhin aus der Distanz 🙂
  • Dämonolgiehexenmeister werden Meister in der Beschwörung und Kontrolle von Dämonen. Methamorphose hat diese Spezialisierung zu stark dominiert und die Kernaussage „Dämonologie“ verwaschen. Die beiden anderen Spezialisierungen sind aus der Sicht der Entwickler aktuell auf einem guten Stand. (Diese Aussage betrifft ehr das „wie fühlt“ sich die Klasse an als „die Klasse macht genug Schaden“.
  • Für „Legion“ ist kein Zurechtstutzen der Werte geplant. Lebenspunkte sind relativ hoch aber diese Änderung war gewollt. Die DPS Werte sind noch weit davon entfernt von dem, wo sie einmal waren. (Schlacht um Orgrimmar)
  • Berufe werden viele neue Rezepte erhalten. An den Berufen arbeitet aktuell ein Team, das so groß ist wie bisher noch nie! Die Berufe wurden in Warlords zu wenig genutzt und haben sich zu stark mit der Garnison überschnitten.
  • Realm Firsts werden nicht zurückkommen. Ziel ist es, Spielern möglichst viel Druck zu nehmen und das Spiel zu genießen. Es gibt ja auch noch genug andere Seiten um sich einen Überblick darüber zu verschaffen (WoWProgress)

Sonstiges

  • Die Garnison bleibt in Draenor. Sie wird weiterhin voll funktionsfähig sein, sollte man bedarf haben 🙂 Die Entwickler werden das System evtl. später noch einmal überdenken, um mit etwas größerem, besseren und anderem System aufwarten.
  • Klassenordenshallen sind ein etwas anderes System und werden von mehreren Spielern gleichzeitig besucht werden können. (50 Todesritter in Archerus als Beispiel) An diesen Orten wird man seine Champions (neue Art Anhänger) auf Missionen schicken können. Die Ordenshallen sind jedoch keine mini Städte, es wird dort kein Auktionshaus oder Bank geben.
  • Es gibt aktuell noch keinen Veröffentlichungstermin. Es wird aktuell an dem „Full Cinematic“ Trailer gearbeitet, jedoch ist dieser noch nicht ganz fertig.
  • Für neue Spieler, die von der Größere und Umfang des Spiels zu Beginn überfordert sind, ist der Charakter Boost eine gute Möglichkeit schnell Anschluss an die anderen Spieler zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.