Hearthbleed, Chopper, PAXEast

WoD Interview von der PaxEast

Die Jungs von BlizzPro.com hatten die Chance auf der PaxEast Senior Game Designers Brian Holinka,Steve Burke und Lead Class Designer Kris Zierhut ein paar Fragen zum kommenden Addon zu stellen.

wow-interview-paxeast

Themen:

  • Charakter Boost – alles schon bekannt
  • Heroic Dungeons Voraussetzungen (Feuerprobe)
  • Spielzeugzusammenfassung (ähnlich wie Mounts und Pets)
  • Questitems werde nicht mehr in den Taschen sein
  • Alle Flugmounts können auf dem Boden geritten weren
  • stärker Fokus auf die Hauptstory und nicht so viel Nebenstory
  • viele Infos zur Garnison
  • Infos rund um das Open PVP Gebiet Ashran
  • Normal und Heroic sind jetzt generell Crossrealm (nicht Mythic)

Fotos von der PaxEast

Die Closed Beta Keys werden erst nach der internen Alphaphase im Battlnet Account aktiviert werden können. Aktuell erhält man die Fehlermeldung: Ihr habt dieses Spiel bereits aktiviert. via

hearth-stone-kuschelkissenpaul-jr-autogrammstundepaul-jr-und-holinkapaxeast-messepaxeast-messe2

Blizzard auf der PAXEast

Über Twitter wurde gerade ein neuer Screenshot vom Frostfeuergrat geteilt. Dieser stammt aus dem aktuellen Alpha-Build der auf der PaxEast spielbar ist. via
frostfeuergrat-warlords-of-draenor

Jeder, der auf der PaxEast die Möglichkeit wahrnimmt, die Warlords of Draenor Alpha zu testen, bekommt einen Closed Beta Key. Da dürfen alle nicht Paxler ruhig ein wenig neidisch sein 🙁 Wie man auf dem „Zettel“ sehen kann gilt dies nicht für die Alpha, sondern erst für die Closed Beta die nach der Alpha kommt. via
warlord-of-draenor-beta-key

Der Stand auf der PaxEast scheint fertig zu sein und die PCs werden warm gefahren. Und natürlich läuft auf den Rechnern die Warlords of Draenor Alpha. Via
wow-blizzard-paxeast

Azeroth Chopper werden zu Ingame-Mount

Über Twitter hat Blizzard verlauten lassen, dass eines der zwei Azeroth Choppers als ingame Mount umgesetzt wird. Welche der Choppers dann umgesetzt wird ist von einem Vote abhängig den man vermutlich bald auf der offiziellen Seite finden wird.

neues Topfschlagspiel: Hearthbleed

Nein bei Hearthbleed handelt sich es nicht um ein neues Spiel von Blizzard, sondern um eine ernstzunehmende Sicherheitslücke von OpenSSL, ein Verschlüsselungsprogramm, dass von sehr vielen Firmen genutzt wird. Blizzard bestätigt nun, dass die Battlenet-Verschlüsselung davon nicht betroffen ist und rät jedem Spieler, sofern das Battlnet-Password noch auf anderen Seiten benutzt wird, dies zu ändern. via
Ob evtl. eure Emailadresse von diesem Sicherheitsproblem betroffen ist könnt ihr auf der Seite vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.