Nur noch ein Auktionshaus pro Server

auktionshaus-orgrimmar

Die Ankündigung hätte unscheinbarer nicht sein können, jedoch stellt sie eine gravierende Änderung am ingame-Wirtschaftssystem dar. Die Auktionshäuser der Horde und Allianz werden zusammen gelegt.

Yes, in 6.0 auction houses are unified between factions on a given server. The benefit you cite is a major reason behind the change.

Der von Watcher genannt Grund ist der, dass auf Servern, auf denen ein starkes Ungleichgewicht zwischen Horde und Allianz herscht, im Auktionshaus der Minderheit oft kuriose Preise vorherschen. Möchte man sich, unvorbereitet wie immer, kurz vor dem Raid noch einmal mit Flasks eindecken hat dies oft schwere Folgen für den Goldbeutel.

Durch die Zusammenlegung gibt es einen größeren Spielerpool der sowohl kauft als auch verkauft. Dies dürfte zur Folge haben, dass die Minderheiten-Fraktion einen deutlichere Preistabilität sehen wird. Gleichzeitig heißt es jedoch für Auktionshaus-Farmer, dass sie mit mehr Konkurrenz jedoch auch mit mehr Kunden rechnen dürfen. Im großen und ganzen kann man von einer Win-Win-Situation für alle Spieler sprechen. Dies bedeutet jedoch, dass die Abrissbirne bald in Beutebucht und Gadgetzan einschlagen wird, denn hier befinden sich aktuell die Cross-Faction-Auktionshäuser.

Einen Nachteil wird es jedoch geben! Den Goldverkäufern wird durch diese Änderung ein wenig das Leben erleichtert. Mussten sie vorher Gold auf beiden Seiten bunkern ist das Verschieben von Gold zur anderen Fraktions bald um vieles einfacher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.