Logbuch: Das Elend mit den Twinks

Mein Jäger hat mit Itemlevel 575 Endgamestatus erreicht und mir geht langsam die Luft aus. Die anderen in der Gilde machen Freitags immer noch einen Twinkraid, jedoch darben meine Twinks mit maximal Itemlevel 530 nur so vor sich hin. Ich habe mittlerweile auch die letzte Klasse auf Level 90 gespielt und kann mich trotzdem nicht auf eine fokussieren. Spätesten nach einem Tag zieht es mich wieder zum Jäger. Das Spielgefühl und die mobilität im Raid macht ihn einfach zu überlegen, aus meiner Sicht.
Jäger in Ogrimmar mit seinem Wolf in World of Warcraft
Ich habe vor ein paar Tagen wieder versucht, mir WoW mit ein paar Erfolgen spannender zu gestalten. Leider passiert es dann früher oder später, dass man sich fragt: Wozu? Einige Erfolge sind wirklich spannend und herausfordernd. Andere wiederum sind einfach nur lästig und einfallslos. Ich würde mir von Blizzard wünschen, dass sie nicht einfach nur viele Erfolge ins Spiel implementieren sondern, dass damit auch eine bestimmte Strategie verfolgt wird. Es sollte für alle Erfolge eine Belohnung geben, sei es auch nur 20 Gold. Pets und Mounts sind auch toll, jedoch sollten diese wirklich auf die Meta Erfolge beschränkt bleiben. Ich glaube es würde niemand traurig sein, würde man nur halb so viele Erfolge haben. Da ich ein Freund von Weekly Quests bin könnte man auch dieses verbinden. Anstatt einfach nur „Töte alle Rare Mobs in Zone XY“ lieber „Töte einen der Rare Mobs mit einer Gruppe von mindesten 5 Spielern in dieser Woche„. Das würde die Community stärken und viel mehr Spass machen.

Wieder zurück zu dem Twinkproblem. Ich habe mir überlegt, mit welchem Twink, insbesondere mit welchem Spec, könnte ich neben dem Jäger noch für etwas abwechslung sorgen und gleichzeitig etwas für den Geldbeutel tun. Ich könnte zum Beispiel einen Tank spielen, ihm Verzauberkunst beibringen und somit immer für Nachschub für den Jäger sorgen. Ein andere Idee war es, alle Rezepte eines Berufes zu erlernen, also für Schneidern, Schmiedekunst und Lederverarbeitung. Die ganzen alten Rezepte würden mich „zwingen“ den alten Content zu besuchen, was ja nicht schlecht ist. Vorallem gibt es dafür auch einen Markt. Es gibt die ein oder andere tolle alte Waffe oder Rüstung, die man herstellen kann. Heute macht sich jedoch keiner mehr die Arbeit. Ich denke Schmiedekunst ist dafür am besten geeignet da man dort nicht nur Rüstungen sondern auch Waffen herstellen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.