Instanz IDs in Warlords of Draenor

Das ID-System soll verhindern bzw. festlegen wie oft pro Woche ein Spieler einen Boss looten kann. Um den aktuellen Stand der IDs zu prüfen drückt im Spiel „O“ (Buchstabe), dann wechselt auf Schlachtzüge. Aktuell gibts es 3 Arten von IDs

schlachtzug ids in wow

Beute basierte IDs – wird bei allen LFR genutzt (SOO, Schwarzfelsgießerei, Hochfels)

  • Bosse können so oft getötet werden wie ihr lust habt jedoch erhaltet ihr nur einmal pro Woche Loot
  • jeder kann in die ID eines anderen rein (kein ID Lockout)
  • Solltet ihr nicht zum Start des LFR in die Instanz kommen und schon Bosse tot sein, könnt ihr diese trotzdem später töten und Beute bekommen
  • Die Schlachtzugsgröße variert von 10 bis 30 Spielern. Die Bosse haben jedoch bei 30 Spielern mehr Leben und machen mehr Schaden als bei 10.

IDs bei flexiblen Schlachtzügen (NHC)

  • Jeder Boss kann nur einmal pro Woche getötet werden und es kann passieren, dass ihr keine Instanzen betreten könnt ihr denen Bosse am Leben sind die ihr diese Woche schon getötet habt.
  • Die IDs sind nicht gebunden, ihr könnt also Instanzen von anderen Raidgruppen betreten solange die gleichen Bosse gekillt wurden.
  • Betretet ihr eine Instanz mit z.B. 5 toten Bosse, die ihr selber diese Woche noch nicht getötet habt, könnt ihr diese nicht mehr looten, sofern ihr die ID annehmt.
  • Die Raidgröße kann von 10 bis 25 Spielern variieren.

spezifische Instanz IDs

  • alle Klassik Raids wie Geschmolzene Kern, Sonnenbrunnenplateau etc.
  • alle Heroischen WotLK Raids bis Thron des Donners
  • alle Mythic Raids
  • Habt ihr einen Boss in diesen Raids gelegt habt ihr eine feste ID und könnt somit nicht mehr andere IDs gleicher Art betreten (Reset jeden Mittwoch)
  • Andere Spieler mit der gleich ID können die Instanz leeren ohne das ihr anwesend seid. Die ID ist dann leer!
  • Es kann nicht zwischen 10- und 25-Spieler gewechselt werden (Mythic ist fest 20 Spieler)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.