Fragerunde mit den Entwicklern

Auf Reddit konnten die Spieler sieben Mitarbeitern von Blizzard Fragen zum Spiel stellen.

Allgemein

  • Es wird kein Fliegen in Draenor mit dem Patch 6.1 geben
  • Die Erbstücke bzw. ein passendes System dazu ist immer noch für Patch 6.1 geplant. Die Erbstückhändler sind aktuell nicht mehr im aktiv.
  • Blizzard arbeitet aktiv an Klassenquest! Ob hier nur bestimmte Klassen einen Quest bekommen oder alle ist noch nicht bekannt.
  • Es sind keine Szenarien im bisherigen Stil geplant, jedoch sind sie geplant. (keine 3 DDs und hau drauf)
  • Die langen Wartezeiten für Damage Dealer in den Dungeons könnte verringert werden indem ein zusätzlicher DD zugelassen wird. Dies wäre aufgrund der neuen Skalierungsmechanik möglich. Ob dies nur für Raids/Dungeon zutreffen wird ist noch nicht bekannt.
  • Der Beruf Alchemie ist ein wenig Langweilig und die Entwickler arbeiten grad an einer Verbesserung

Garnison

  • Mit 6.1 soll es möglich sein die Musikauswahl in der Garnison selber zu bestimmen. Ob man hier eigenen Playlisten einbinden kann oder nur auf die Blizzard Stücke zugreifen kann ist noch nicht genau bekannt.
  • Mit Patch 6.2 könnte die Garnison um eine weitere Stufe (4) ausgebaut werden.
  • Die Kisten der Stufe 3 Widerverwertung können Transmog Gegenstände (Klassen Sets), alte sehr seltene Gegenstände die Teilweise nicht mehr über andere werge verfügbar sind, aktuelle Epics mit Item Level 665, Berufs Materialien und Anhängerverbesserungen.
  • Es scheint aktuell keine Pläne zu geben die Garnison mit ins nächste Addon zu übernehmen, jedoch besteht die Möglichkeit
  • Die Garnison soll mit jedem Inhaltspatch auch neue Inhalte bekommen
  • Die Transmog Sets des Zwergenbunker/Kriegswerkstatt sollen demnächst auch per Post an Twinks verschickt werden können
  • Die Arbeitsaufträge des Kräutergartens und der Mine sollen demnächst auch zu den Missions-Erfolgen gezählt werden. Es handelt sich dabei um einen Bug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.