Vetearan Modus

Mit Patch 6.1 führt Blizzard den Veteranen Modus ein. Ähnlich wie die Starter-Edition erlaubt dieser Spielern, die schon einmal ein Abbo hatten, jederzeit ins Spiel einzuloggen. Jedoch kann man das Spiel, wie auch in der Starter-Edition, nicht komplett nutzen. Großer Unterschied ist jedoch, dass man mit Charakteren unter Stufe 20 einer Gilde beitreten kann, in der schon andere Charaktere des Accounts sind. Habt ihr also gerade keine Lust ein Abbo abzuschließen könnt ihr jedoch trotzdem neue Klassen bis Stufe 20 testen und in eure bestehende Gilde eingeladen werden.

Die Limitierungen der Starter Edition

  • Auf Erweiterungen beschränkte Spielinhalte können nicht genutzt werden (z.B. andere Kontinente)
  • Charaktere können Stufe 20 und Berufsfertigkeit 100 nicht überschreiten und nicht mehr als 10 Gold besitzen.
  • Charaktere können nicht an Haustierkämpfen teilnehmen.
  • Es gibt keine Möglichkeit in öffentlichen Chatkanälen (ausgenommen: Sagen-, Gruppen- und Flüsterkanäle) zu schreiben.
  • Charaktere können Flüsternachrichten nur an Spieler schicken, die sie zuerst angeflüstert haben oder sich auf der Freundesliste befinden.
  • Es ist nicht möglich, Gilden zu erstellen oder ihnen beizutreten, Charaktere in Gruppen einzuladen oder Kalendereinladungen zu versenden.
  • Es ist nicht möglich, den Erfahrungsgewinn abzuschalten.
  • Handel ist nicht möglich, ebenso kann das Auktionshaus sowie das Postsystem nicht verwendet werden.
  • Das Real-ID-Freundschaftssystem und der Sprachchat stehen in der Starter Edition nicht zur Verfügung.
  • Es können für bei einer Starter Edition keine Charakterzusatzdienste (wie etwa Charaktertransfers, Fraktionswechsel usw.) durchgeführt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.