Kräuterkunde Gold Guide

Leider gab es einige Veränderungen beim UndermineJournal und somit ist dieser Guide etwas veraltet und nur noch teilweise nützlich.

gold-guide-kräuterkundeDieser Guide richtet sich an Spieler die Lust haben Kräuter zu farmen und dabei noch ein wenig Gold farmen möchten. Dieser Guide ist NICHT dafür da irgend welche Berufe zu leveln.

Grundlagen

Mit dem Beruf Kräuterkunde werden, wie es der Name erahnen lässt, Kräuter gefarmt. Diese werden für Berufe wie Alchemie und Inschriftenkunde benötigt um Fläschchen, Tränke, Glyphen etc. herzustellen. Der größte Umsatz kann immer mit den aktuellen Kräutern gemacht werden aber Umsatz ist nicht Gewinn und darum geht es in diesem Guide. Wir wollen in möglichst kurzer Zeit so viel Gold wie möglich mit Kräuterkunde farmen.

Was braucht ihr

  • Ganz klar Kräuterkunde möglichst mit Skill 600
  • Eine Level 22 Gilde für ertragreiche Tachen
  • Optional: einen Bankchar zum Verkaufen
  • Optional: Himmelsgolem oder Druide
  • Optional: Ruhestein im Schrein für schnellen Zugriff auf alle Portale

Was wird gefarmt

Jetzt kommen wir zum spannenden Teil. Wenn sich die meisten Leute über das Kräuter farmen Unterhalten reden sie von aktuellen Kräutern. Hier sind also alle Mist of Pandaria Kräuter gemeint. Wie das aber so ist wenn viele Leute das gleiche farmen. Irgend wann existiert ein Überschuss, ausgenommen Goldlotus. Dieser Überschuss an Kräutern z. B. Teeblatt sorgt dafür, dass die Preise in den Keller gehen, weil nicht so viele Leute Teepflanze kaufen wollen. Die Kräuter die wir farmen wollen müssen die folgenden Bedingungen erfüllen.

  • Es muss ein Bedarf bestehen. Leute sollen diese Kräuter von uns kaufen, in der Bank bringen sie kein Gold.
  • Der Preis muss stimmen. Wir wollen keine Friedensblumen für 50 Silber farmen.
  • Das Kraut muss farmbar sein. Wir werden nicht anfangen Goldlotus zu farmen, weil er schön teuer ist.

Mit diese drei Kriterien können wir jetzt die Kräuter identifizieren die fürs Gold scheffeln interessant sind.

Auf der Seite des UndermineJournals, leider nur in englisch verfügbar, können wir in der Kräuterkunde Übersicht schnell, passend für unseren Server, interessante Kräuter identifizieren. Ihr müsst zuerst auf der Startseite euren Server wählen.
underminejournal-server

Klickt oben auf Gathered und wählt in dem Menü Herbalism.
Für das Erste interessieren uns nur die ersten beiden Spalten der Tabellen. Die Menge (Avail) die im Auktionshaus ist und der durchschnittliche Preis (Mean). Wichtig „Price“ ist in diesem Fall der Marktpreis und kann durch sinnlose Auktionen wie „Seidenkraut 1 Stack für 9000 Gold“ total falsche Informationen für uns liefern. Unser Ziel sollte es sein Kräuter zu identifizieren die a) sehr teuer sind und b) sehr knapp verfügbar sind. In dem folgenden Beispiel könnt ihr sehen das Netherblüte für ca. 10 Gold im Ah steht und nur 100 Kräuter verfügbar sind. 100 Kräuter sind 5 Stacks und das ist offensichtlich nicht sehr viel.
kräuter-zum-farmen-finden

Bevor wir jetzt jedoch in Freudenschreien ausbrechen und wie ein kaputter los Farmen müssen wir noch die anderen Bedingungen checken. Gibt es einen Bedarf nach Netherblüte und kann man Netherblüten gut farmen? Netherblüten werden normale Menschen auf keinen Fall für Inschriftenkunde benutzen. Damit fällt dies schon mal weg. Netherblüte stammt aus dem Addon: Bruning Crusade und Tränke und Fläschchen sind veraltet.
Den einzigen Sinn den Netherblüte noch haben könnte, ist zum hoch skillen von Alchemie. Jetzt müsst ihr entweder schon wissen, ob Netherblüten für das skillen benötigt werden oder ihr schaut in den diversen Guides. Ihr könnt auch versuchen anhand der Menge herauszufinden ob es sich lohnen könnte. Sind weniger als 100 Kräuter zu einem vergleichsweise hohen Preis (>5g) im Auktionshaus, so wird es sich sicher lohnen.

Zusammenfassung

  • Wir wissen, welche Kriterien ein Kraut erfüllen muss, damit wir es farmen wollen.
  • Wir wissen, wie wir Kräuter finden (UndermineJournal).

Wo farmen wir jetzt die Kräuter

Wir wissen jetzt in unserem Beispiel wollen wir Netherblüte farmen. Da wir nicht allwissend sind, müssen wir jetzt noch schauen wo man Netherblüte am besten farmen kann. Dazu bedienen wir uns der sehr guten Itemdatenbank-WoWHead. Sucht als erstes nach dem Kraut, in unserem Fall Netherblüte. Dann klickt auf „Gesammelt von“ damit wir zu den Karten gelangen.

netherblüte-nethersturm

WoWHead ist so freundlich und blendet uns gleich alle Netherblüten Spawnplätze ein. Jetzt ist es euch überlassen aus den Spawnplätzen eine Farmroute zu basteln, es kann jedoch auch einfach nach Lust und Laune gefarmt werden.
Jetzt müssen wir jedoch noch feststellen, wie gut sich Netherblüte farmen lässt. Es bringt uns nichts bzw. nicht viel wenn wir nur alle 5 Minuten eine Netherblüte finden. Da kann die Netherblüte selbst 20 Gold kosten. (Eine Tagesquest gibt 20 Gold + Loot). Entweder ihr habt die Erfahrung, um das einschätzen zu können, oder aber ihr testet es einfach aus. Ein gutes Beispiel ist hier Golddorn. Wenn ihr bei WoWhead euch die Golddorn Spots anschaut, werdet ihr feststellen das diese sehr rare gesät sind. Dies ist ein erstes Indiz dafür, dass sich Golddorn nicht so einfach farmen lässt wie z. B. Teeblatt. Aufpassen müsst ihr bei Goldlotus. Goldlotus kann man sich auch anzeigen lassen jedoch muss man wissen, dass Goldlotus eine Chance hat anstelle von anderen Kräuter zu spawnen. Somit bieten die Karten für Goldlotus nur wenig Aussagekraft zur Farmbarkeit.

Der Gewinn

gold-farmen-kräuterkunde
Wie ihr sehen könnt, konnte ich in 10 Minuten 24 Netherblüten, 21 Traumwinden und 3 Manadistel farmen. Dies würde zusammen addiert ca. einen Goldertrag von 350-400 Gold für 10 Minuten machen. Diese Preise sind jedoch von Tag zu Tag und von Server zu Server anders.

Was machen wir jetzt damit

Natürlich wir stellen sie ins Auktionshaus. Aber zu welchem Preis, wir wollen ja angemessen belohnt werden für unsere Arbeit. Aber wir wollen auch nicht auf den Netherblüten verschimmeln. Was sich nicht verkauft, bringt kein Gold.

Gerade für Netherblüte bietet es sich an, wenn wir keine 20er Stacks verkaufen. Das hat den Grund, dass viele Leute die Alchemie skillen, selber farmen. Irgend wann stellen sie fest: Ups ich habe 3 Stück zu wenig. Diese Leute werden keine 20er Stacks kaufen bzw. nur sehr ungerne. Und genau diese Leute wollen wir mit 5er Stacks bedienen.
Jetzt müssen wir nur noch den richtigen Preis finden. Es kann sein, das ihr Später merkt: Oh ich hätte mehr nehmen können oder Oh, das war doch zu teuer. Hier hilft uns wieder das UndermineJournal. Wir schauen auf der Netherblüten Seite unter dem Punkt „Mean“ und „Eu Horde Median“. Median ist im Gegensatz zu Mean ein bereinigter Preis. Dies bedeutet, dass extrem teure und sinnlose Angebote oft rausgefiltert werden. Man könnte vereinfacht sagen, dass nur die unteren 30% aller Angebote in den Preis einfließen.

preisgestaltung-kräuter

Diese Zwei Preise Mean und EU Median sollten euch jetzt helfen einen Preis zu finden, der Sinn macht. Wenn auf eurem Server sehr wenig Netherblüte vorhanden ist. Wie im Beispiel oben nur 100 Stück. Dann könnt ihr über den Mean/Median Preis gehen. Sollten jedoch noch ca. min. 5-10 Stacks im AH sein, dann überlegt ob ihr euch genau am Mean bzw. Median Preis orientiert. Wichtig ist nicht die Geduld zu verlieren und die Kräuter zu billig anzubieten. Evtl. verkauft sich das Kraut nicht heute und nicht morgen aber dann evtl. übermorgen. Dann farmt ihr in den anderen Tagen, solange die Netherblüten noch im AH sind und ihr diesen Markt schon bedient, einfach ein anderes Kraut. Ein paar Tipps zu anderen Kräutern: Schattenjasmin und Golddorn.

Update:
Als ich mit dem Guide fertig war, hatte ich meine Netherblüten immer noch nicht verkauft. Aber nach dem ich auf meinem Twink das ganze Lager sortiert hatte, loggte ich kurz noch einmal auf meinen Kräuterkunde Char. Und siehe da, das Postsymbol war da und ich habe insgesamt 10 Stück Netherblüten für 142 Gold verkauft. Ihr seht also diese Methode funktioniert. Wichtig ist halt sich nicht zu steif auf ein Kraut zu konzentrieren, es sei denn ihr habt damit mega Erfolg. Hier noch ein Screenshot vom Briefkasten. Und nein ich habe das Kraut nicht selber gekauft 😀

netherblüten-verkauf

Viel Spaß beim Gold farmen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.