Wildblutfabrik

Mit Hilfe der folgenden drei Schritte ist es möglich die Garnison in eine kleine Goldfabrik umzubauen. Ziel ist es Wildblut zu produzieren und dieses im Auktionshaus zu verkaufen bzw. für eigene Zwecke zu verwenden. Mit jedem ungebrauchten Twink könnt ihr diese Methode durchführen und somit natürlich noch mehr Gold verdienen. Wir gehen davon aus, dass wir absolut 100% Faul sind und uns nicht aus der Garnison bewegen wollen 🙂

Was braucht ihr

Damit diese Methode optimal funktioniert braucht ihr einen Stufe 3 Kräutergarten und Mine, es geht jedoch auch schon vorher. Um unsere Ausbeute zu erhöhen brauchen wir noch zwei Anhänger, die wir in die Mine und Kräutergarten stecken. Bei der Mine nehmen wir Lantresor, den ihr relativ einfach in Nagrand erhaltet, und in den Kräutergarten stecken wir Fiona (A)/ Schattenjäger Rala (H). Wie ihr diese Anhänger bekommt erfahrt ihr im Anhänger Guide für Allianz und Horde. Wenn ihr diese Sachen beeinander habt ist die Vorbereitung auch schon abgeschlossen.

Wie funktionierts

Jeden Tag loggt ihr euch mit dem Chars bzw. den Twinks ein und farmt einmal die Mine und den Kräutergarten ab. Ihr erhaltet also jeden Tag ein paar zufällige Kräuter, Erze und natürlich Urgeist. Diese Rohstoffe bunkert ihr einfach. Im Kräutergarten erhaltet ihr noch Draenische Samen die ihr über die Arbeitsaufträge in weitere Kräuter umwandelt. Das gleiche gilt für die Mine. Und hier kommen die Anhänger ins Spiel, die die Produktion erhöhen.

Der Anhänger erhöht die Menge der Kräuter über Arbeitsaufträge!

Der Anhänger erhöht die Menge der Kräuter über Arbeitsaufträge!

Jeden Tag bekommt ihr in eurer Garnison Besuch von unterschiedlichen NPCs. Darunter können auch die Berufshändler sein. Da es immer unterschiedliche NPCs gibt müsst ihr hier versuchen im Handelschannel oder über das Suche-Nach-Gruppe-Tool Leute zu finden die diesen Berufshändler haben. Für diese Methode brauchen wir den Erzhändler und den Kräuterhändler. Um diese nicht zu verpassen ist es gut die Reihenfolge, in der die Händler die Garnisonen der Spieler besuchen, zu kennen. Die Händler wechseln sich jeden Tag nach dieser Reihenfolge ab:

  • Erz > Staub > Stoff > Leder > Kräuter
So findet ihr schnell die Berufshändler

So findet ihr schnell die BErufshändler

Ihr sammelt also jeden Tag Kräuter und Erze und wartet auf den Tag in der Woche an dem der richtige Händler erscheint. Ist der Händler da, tauscht ihr alle Kräuter bzw. Erze gegen Urgeist um. Habt ihr 50x Urgeist gesammelt tauscht ihr diesen wiederum gegen Wildblut, bei dem Händler vor eurem Haupthaus, um. Das Wildblut könnt ihr nun im Auktionshaus verkaufen oder selber etwas damit herstellen.

ABER Diese Methode ist schnell und „dreckig“ das bedeutet ihr könntet mit den Kräutern und Erzen auf anderem Wege mehr Gold verdienen. Dies erfordert jedoch Wissen über die einzelenen Berufe und einen guten Überblick über den Markt. Dieser Guide verzichtet darauf auch das letzte Goldstück aus den Rohstoffen zu holen. Wir wollen Gold ohne nachdenken!

Wieviel Gold kann ich jetzt verdienen?
Kann man nicht sagen, denn das hängt von den Wildblutpreisen eures Server ab. Die aktuellen Preise könnt ihr im UndermindeJournal nachschauen. Ersetzt Antonidas einfach mit eurem Server

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.