Geisterstaub und Mysteriöse Essenz farmen

Geisterstaub und Mysteriöse Essenzen sind die zwei Haupt Materialien aus dem Addon: Mist of Pandaria. Aus grünen Items werden vorwiegend Staub und Essenzen gewonnen, wobei Waffen eine höhere Chance für Essenzen haben. Ätherrische Splitter werden aus blaure (rare) Gegenständen gewonnen und Sha-Kristalle aus Epics. In MOP wurde ein neues System eingeführt, welches es erlaubt alle Materialien untereiner hin und her zu verwandeln. Es ist also möglich, Geisterstaub zu Sha-Kristallen zu verwandeln, siehe dazu weiter unten.

  • Geisterstaub – Itemlevel 364-429
  • Mysteriöse Essenz – Itemlevel 364-437
  • Ätherischer Splitter – Itemlevel 430-463
  • Sha-Kristall – Itemlevel 420-535

VZ-Mats Shuffle

Dank des VZ-Mats Shuffle ist es möglich die VZ-Mats untereinander hin und her zu verwandeln. Dazu stehen die folgenden Fähigkeiten zur Verfügung:

Es sei gesagt, dass die Methode von unten nach oben meist unwirtschaftlich ist. Jedoch die Methode große VZ-Mats in kleiner zu verwandeln oft sehr nützlich ist:

Wenn man das Verhältnis weiß, kann man statt nach Geisterstaub einfach nach Ätherischer Splitter suchen und diese zerlegen. Ob dies sinnvoll ist hängt von den AH-Preisen ab und ist von Server zu Server unterschiedlichen.

Schneiderei

Mit Hilfe der Schneiderei kann Windwollstoff zu entzauberbaren Items verwandelt werden. Die folgenden Rezepte könnten evtl. interessant sein.

Es gibt mehrere Umhänger dieser Art, die durch das Herstellen von Kaiserlicherseide erlernt werden können. Hält man sich vor Augen, dass 1x Ätherrischer Splitter 9x Geisterstaub entspricht, ist dieses Rezept sinnvoller als die Armschienen. Erfordert jedoch, dass man es erlernt hat. Mit Hilfe dieser Methode kann man also statt im AH nach VZ-Mats zu suchen schauen ob evtl. Windwollstoff günstig zu haben ist.

Farmen mit Trank des Glücks

In Mist of Pandaria ist Goldfarmen mittlerweile am effektivsten mit Hilfe des Trank des Glücks, mal abgesehen vom Auktionshaus. Es gibt diverse Spots an denen sich viele Mobs zusammenpullen lassen und somit in kurzer Zeit zusätzliche Kisten durch den Trank des Glücks gefarmt werden können. Diese Methode ist jedoch zeitintensiv (min. 20 Minuten) und erfordert ein gewisses Maß an Übung sowie etwas Equip. Jedoch ist das Ergebnis meist sehr überzeugend wie man im Video sehen kann.

Der Bauernhof

Bringt man etwas Zeit und Geduld mit, so könnte man auf dem Bauerhof Magieknollensamen anpflanzen. Diese geben Geisterstaub und mit einer geringen Chance auch Mysteriöse Essenzen. Leider ist diese Methode etwas nervig, möchte man zum Beispiel schnell Verzauberkunst hoch leveln.

Farmen in Instanzen und Szenarien

Ein Nebenprodukt von Szenarien und Instanzen sind grüne und blaue Items. Leider sind die Instanzen in Mist of Pandaria nicht dafür bekannt eine gute Quelle für VZ-Mats zu sein da einfach die nötige Menge an Trashmobs fehlt. Jedoch kann man sich mit dem Gold, was man nebenbei verdient, zusätzliche VZ-Mats kaufen.

Juwe Rezepte

Auch als Juwelenschleifer lassen sich günstige Items herstellen die entzaubert werden können. Es ist jedoch vorsicht geboten. Aktuell ist dies die unwirtschaftlichste Methode weil die Steine noch zu teuer sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.