Seltsamer Staub und Magieessenz Farmen

Die ersten Verzauberkunst Mats die man durch Entzaubern erhält sind Seltsamer Staub und Magieessenzen. Essenzen erhält man vorwiegend aus Waffen!

  • Seltsamer Staub – Itemlevel 1-25
  • geringe Magiessenz – Itemlevel 1-15
  • große Magieessenz – Itemlevel 16-20
  • Kleiner gleißender Splitter – Itemlevel 10-25

Tipp: Schneider

Seid ihr Schneider, könnt ihr Einfacher Kilt oder Doppelt genähte Wollschultern herstellen und entzaubern. Der einfache Kilt benötigt Leinenstoff und gibt Seltsamer Staub und geringe Magiessenzen. Die Wollschultern benötigen Wollstoff und werden neben Seltsamen Staub in geringe Astral Essenzen entzaubert.

Farmen in der Burg Schattenfang

Die Burg Schattenfang befindet sich im Silberwald. Die Horde kann hier einfach per Zeppelin hinfliegen. Die Allianz muss leider den Umweg über den Greifen nehmen, etwas abkürzen kann man die Strecke über das Portal ins Schattenhochland.
weg-burg-schattenfangburg-schattenfang-eingang

 

 

 

 

Der beste Farmspot für Seltsamer Staub und Magieessenz ist die Burg Schattenfang. Ihr erhaltet vorwiegend grüne Items mit einem Itemlevel von 18-21. Diese werden vorwiegend zu Seltsamer Staub und große Magieessenzen entzaubert. Die blauen Items von den Bossen werden zu kleiner gleißender Splitter entzaubert. Neben der Burg Schattenfang können auch die Todesminen in Westfall, der Flammenschlund in Orgrimmar oder das Verlies in Sturmwind gefarmt werden. Optimal ist jedoch die Burg Schattenfang.

In einem Run bekommt man ca. 10-15 grüne Items, 4 Stacks Wollstoff und 1 Stack Leinenstoff. Wenn man die oben genannten Schneiderezepte benutzt und alle Items entzaubert kommt man auf ca. 5-10 Stück große Magieessenzen , 40-60 Seltsamer Staub und ein paar geringe Astralessenzen sowie kleiner gleißender Splitter. Ein Run dauert ca. 5 Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.